Da Leftutti
Chiemgauer Volkstheater
Verlag Wilhelm-Köhler-Verlag München
Autor Komödie von Peter Landstorfer
Regie Bernd Helfrich
Jahr 2015
Aufzeichnung Theater Gut Nederling; April 2015
Inhalt
Die Eltern von Lenz und Öttl Hopfmoar haben seinerzeit den Müllerbräu zwischen den beiden Brüdern aufgeteilt. Eigentlich hätte der ältere Lenz, die Brauerei bekommen müssen und der jüngere Öttl die Mühle. Da aber Lenz schon immer der „Leftutti“ der Familie war, bekam Öttl die Brauerei. Doch eines Tages versiegt die Brauereiquelle. Somit hat Öttl kein Wasser mehr zum Brauen und seine Existenz ist bedroht. Schnell sind sich seine beiden Busenfreunde, der Bürgermeister Brenninger und Deischl Schubs, genannt „Da Schiaber“, einig, dass Öttl die Quelle seines Bruders mitnutzen soll. Doch Lenz denkt gar nicht daran, er will nicht länger der „Leftutti“ sein. Also bleibt nur eines, man muss ihm die Quelle abluchsen...
Besetzung
Lenz Hopfmoar, genannt „Leftutti“, Mühlenbesitzer Franz Xaver Huber
Öttl Hopfmoar, Bräu, sein Bruder Ludwig Schaffernicht
Friedl, Haushälterin und Bedienung Kathi Leitner
Malzl, Braubursch Rupert Pointvogl
Deischl Schubs, genannt „Da Schiaber“ Peter Landstorfer
Brenninger, Bürgermeister Winfried Frey
Zapfinger, Brauer aus Hallertau Markus Neumaier
Anni Stianghauser Kristina Helfrich
Afra Dappinger Michaela Heigenhauser
Centa Dappinger, ihre Schwester Nicola Pendelin