Der Narrenbacher Almabtrieb
Chiemgauer Volkstheater
Verlag Wilhelm-Köhler-Verlag München
Autor Komödie von Peter Landstorfer
Inszenierung Christian Burghartswieser
Jahr 2011
Aufzeichnung Theater Gut Nederling; 10./11. August 2011
Inhalt
Das Hotel „Zum Roten Ochsen“ in Narrenbach ist ziemlich heruntergekommen. Grund dafür ist die große Konkurrenz am Ort, das renovierte Hotel „Zum Goldenen Stier“. Die beiden Inhaber sind seit Jahren Konkurrenten. Doch dann hat der Wirt Gustl mit seinem Freund Wastl die zündende Idee, sie inszenieren für die Touristen einen Almabtrieb. Gustl hat weder höhere Berge in der unmittelbaren Umgebung, noch eine Alm und schon gar keine Kühe. Aber dass es trotzdem zum Erfolg wird, dafür sorgt nicht zuletzt der pensionierte Gemeindesekretär Bartl...
Besetzung
Gustl Schmalreiter, Wirt vom „Roten Ochsen“ Peter Landstorfer
Maria, seine Frau Michaela Heigenhauser
Zenta, seine Mutter Traudl Oberhorner
Lenzi, Koch Flo Bauer
Gertrud, Bedienung Christine Stichler
Wastl Fux, Bauer Markus Neumaier
Bartl Krauderer, pens. Gemeindesekretär Egon Biscan
Franz-Xaver Breitmoser, Wirt vom „Zum Goldenen Stier“ Bernd Helfrich
Josef Grenzinger, Bürgermeister Ludwig Schaffernicht
Herr Meckerbeck Christian Burghartswieser
Frau Meckerbeck Sabine Oberhorner